August – Oktober 3 Monate in den Süden, März/April ca. 5 Wochen in den Norden.


Fachzeitschrift „Der Falke 2/2008, Seite 63“: Fast 10.000 km beträgt die Flugstrecke von Frankfurt nach Kapstadt am südlichsten Ende des afrikanischen Kontinents. Ein modernes Flugzeug benötigt dafür elf Stunden. Der Mauersegler, der sich Ende Juli in Mitteleuropa auf den Weg macht, ist zwei Monate unterwegs – er kommt dort Ende September im südlichen Frühling an. Der Vogel stößt im Zielgebiet auf eine andere Welt. Die Landschaft ist anders, die Vegetation, die Tierwelt.

Die Jungen finden den Weg ganz alleine in den Süden und ziehen unabhängig von Ihren Eltern.
Den Anfang nach Afrika machen die Männchen und einjährigen Tiere. Etwas später die Weibchen und Jungvögel. Mittel- und westeuropäische Brutvögel ziehen vorwiegend über die Iberische Halbinsel  nach Nordwest-Afrika und von dort weiter entlang der Küste oder im Direktflug über die Sahara in den Süden Afrikas. 

Joomla templates by a4joomla